"Ein Prozent der Bayreuther Bevölkerung lebt hinter Gittern."

(Das Bayreuther Tagblatt in einem Bericht über die JVA St. Georgen, April ´19)


Zentrum, 08.11.19

 

Geschäftsführerin des Zentrums vor Gericht

  • Jana S. - bis vor zwei Jahren Chefin im Zentrum - muss auf die Anklagebank.
  • Die Justiz spricht von 755 Fällen der Untreue. Aus der Kasse des Zentrums soll sie rund 180.000 Euro für sich abgezweigt haben.
  • Der Prozess beginnt am 8. Januar am Amtsgericht Bayreuth.

Nordbay. Kurier, 31.10.19

 

Schlagzeile der Woche


Zählerstand: Kosten der Stadthalle

 

65.964.000,-- Euro Gebäude

Quelle: Baureferat, Investitionsplan 2019
3.500.000,-- Euro Außenanlagen
Quelle: Investitionsplan 2019

69.464.000,-- Gesamtsumme

 

Die Fertigstellung des Friedrichsforum soll Sommer 2021 sein.

 

(Als der Stadtrat die Sanierung beschloss, war von Kosten von 55.000.000,-- Euro die Rede. Ende 2019 war die Wiedereröffnung geplant. Von den Außenanlagen war noch nicht die Rede.)

 


OB-Wahl, 05.11.19

 

Kandidat "gdm": der Medien- und Kommunikations-Spezialist

  • Der Vorruheständler Gert-Dieter Meier (63) vom Wählerverein "Die Unabhängigen" will in Bayreuth Oberbürgermeister werden.
  • Sein Vorteil: er war über 30 Jahre Journalist, unter anderem lange Zeit Redaktionsleiter beim Nordbayerischen Kurier - ein Spezialist für die Frage, was in der Öffentlichkeit gut ankommt.
  • Im Kurier veröffentlichte er seine Artikel unter dem Kürzel "gdm". Vielen galt er als seriöser Redakteur und fairer Kommentator.

Brauchtum, 26.09.19

 

Der tiefe Abstieg des Begriffs "Kerwa"

        Internet Bayreuth möchte feststellen:

  • "Kerwa" (= fränk. Mundart) heisst so viel wie "Kirchweih´". Gefeiert wird bei einer "Kerwa" die jährliche Wiederkehr des Tages der Weihe einer Kirche.
  • Welche Kirche ein Bayreuther Wirtshaus am Markt feiert, ist eine gute Frage.
  • "Kerwa" ist auch kein fränkischer Begriff für "Oktoberfest" oder für eine saisonale Sonder-Speisekarte.

Städtebau, 09/19

 

Der "hässliche Klotz" neben dem Bahnhof

  • 80 Meter lang, 20 Meter hoch: auf facebook streiten sich die Bayreuther um die Architektur des neuen IBIS-Hotels in der Bürgerreuther Strasse.
  • "Hässlicher Klotz", "Bettenburg", "Legogebäude"... niemand jubiliert.
  • Einziger Trost für Viele: vorher war das Brachgelände neben dem Bahnhof noch unansehnlicher.